Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Düren   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gruppen, die sich neu gründen und/oder neue Mitglieder suchen

„Arbeitsgruppe Freisein“

Du bist ungefähr Anfang 30 oder jünger?

Dich beschäftigt die Frage wie Du wieder die
Kontrolle über dein Leben erlangst?

Du oder jemand der Dir nahe steht gehen zusehends
an Drogen- oder Medikamentenmissbrauch zu Grunde?

Du hast das Gefühl, dass es den Menschen in Deinem Umfeld
an Verständnis für Deine Situation fehlt?

An diesem Punkt ist wichtig zu wissen, dass Du nicht alleine bist.
Ab voraussichtlich Februar ´22 trifft sich eine Gruppe von Menschen, die gemeinsam versucht Lösungen für diese Probleme zu finden.

Du hast genug davon dein Leben durch Drogen und Medikamente bestimmen zu lassen?
Dann schließ´ Dich uns an!

Gemeinsam die Kraft schöpfen, die man alleine nicht aufbringen kann.

Wir planen uns jeden Freitag von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Düren, Paradiesbenden 24, 52439 Düren zu treffen.

Es gelten die aktuellen Regelungen der Corona-Schutzverordnung.
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Auf Initiative eines Betroffenen unterstützt die Selbsthilfe-Kontaktstelle die Gründung der Selbsthilfegruppe.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung, gibt es in der Selbsthil-fe-Kontaktstelle Kreis Düren, Tel. 02421 48 92 11 (Mo.-Fr. 9-12 Uhr, Di. 14-17 Uhr und nach Vereinbarung) oder per Mail unter selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org


Selbsthilfegruppe für an Long COVID Erkrankte

Im Rahmen der Treffen der Selbsthilfegruppe besteht die Möglichkeit mit anderen Betroffenen in Kontakt zu kommen und sich über das im Zusammenhang mit der Erkrankung Erlebte, möglichen Langzeitfolgen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Treffen finden 14tägig, Donnerstags von 17.30-19.00 Uhr in digitaler Form statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Tel. 02421 48 92 11
(Mo.-Fr. 9-12 Uhr sowie Di. 14-17 Uhr) oder per Mail selbsthilfe-dueren@paritaet-nrw.org.


Selbsthilfegruppe für Angehörige psychisch kranker Menschen

Es gibt viele Fragen, wenn ein Familienmitglied, ein Freund oder der Partner an einer psychischen Erkrankung leidet.
Der Umgang mit psychisch Kranken ist oft schwierig und belastend. Vielfach stehen Angehörige mit ihren Problemen alleine.
Wer versteht mich und meine Probleme? Mit wem kann ich reden?
In der Angehörigengruppe können alle Fragen und Probleme offen angesprochen werden.

Wir treffen uns an jedem 1. Donnerstag im Monat um 18.30 Uhr
in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
Paradiesbenden 24, 52349 Düren.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte zuerst telefonisch an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Düren.

 



 
top